Der TSV Kücknitz bietet ein sehr breites Angebot in vielen Mannschaften aller Altersklassen. Zahlreiche Teams erreichen bemerkenswerte Erfolge. Allerdings ist in unserem Verein der sportliche Erfolg nicht das einzige Kriterium. Gerade im Nachwuchsfußball ist das soziale Miteinander, die Fairness und ein gutes Gemeinschaftsgefühl viel wichtiger. Wer also Lust auf Fussball hat kommt gerne zu einem Probetraining vorbei.

Im Jugendfussball haben wir mit unseren Nachbarvereinen vom TSV Siems, TSV Travemünde und dem TSV Dänischburg die SG TSV Trave 20 gegründet. 

Aktuelles rund um den Fussball siehe weiter unten 

 



 

Liebe Mitglieder,

die Landesregierung hat am 17. September 2021 die Corona-Bekämpfungsverordnung bis zum 14.11.2021 verlängert.

Seit dem 20. September 2021 gilt die neue schleswig-holsteinische Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2. 

- Außerhalb geschlossener Räume ist die Sportausübung ohne Einschränkungen möglich.

- Es gelten keine Obergrenzen für die Zahl von Sporttreibenden und/oder Zuschauer*innen.

- Eine Verpflichtung zur Einhaltung von Mindestabständen unter Zuschauer*innen besteht nicht. Die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern wird generell empfohlen.

- Eine Verpflichtung zum Tragen eines qualifizierten Mund-Nasen-Schutzes besteht nicht. Gemäß Landesverordnung wird das Tragen eines solchen Mund-Nasen-Schutzes überall dort empfohlen, wo Mindestabstände nicht eingehalten werden können.

- Für Sportwettbewerbe sowie für Trainingseinheiten mit Zuschauer*innen ist weiterhin ein Hygienekonzept vorzuhalten.

- Eine Beschränkung von Teilnehmenden bzw. Zuschauer*innen nach der „3G-Regel“ (nur Geimpfte, Genesene und Getestete sowie Kinder/Jugendliche unter bestimmten Bedingungen) besteht gemäß Landesverordnung nur bei Sportwettbewerben oder Trainingseinheiten innerhalb geschlossener Räume.

Die Nutzung von Umkleidekabinen/Duschräumen fällt grundsätzlich nicht unter die „3G-Regel“, in Ausübung des Hausrechts können Sportstättenbetreiber allerdings strengere Regelungen vorgeben. Die neue Landesverordnung gilt bis zum 17. Oktober 2021. Wir hoffen, Euch mit diesen Informationen behilflich sein zu können  – bleibt alle gesund!

Bitte erkundigt Euch bei Euren Abteilungsleitern, was unter diesen Bedingungen wieder im Verein stattfinden kann.

Es grüßt Euch herzlich

-Der Vorstand-

 


 

Fussballabteilungsleiter Senioren/innenBennet Koslowski  
Fussballabteilungsleiter Junioren/innenOliver Krause  
 
Mannschaft                                               Training
1. Herren

Mo. Di. und Fr.        19.00 - 21:00 Uhr 

  
2. Herren

Di. und Do.             19.30 -  21.00 Uhr

  
1. Alte Herren

Freitags                  19.00 - 20.30  Uhr 

  
2. Alte Herren

Donnerstags          19.00 - 20.30 Uhr

  
FrauenMi. und Fr.              19.00 - 20.30 Uhr  
ReisemannschaftFreitags                  18.15 - 19.00 Uhr   

 

SG TSV Trave 20
1. B-Jugend                                                      Di. und Do.

18.00 - 19.30 Uhr                      

in Travemünde
2. B-JugendDaten folgen                             in Siems
1. C-JugendDi. und Do.          17.00 - 18.30 Uhrin Kücknitz
2. C-JugendDaten folgen                                    in Siems
1. D-JugendDi. und Do.            17.45 - 19.00 Uhrin Kücknitz
2. D-JugendMo. und Do.      17.00 - 18.30 Uhr                                                                              in Travemünde
3. D-JugendDaten folgen                                    in Siems
1. E-JugendDaten folgen                                    in Siems
2. E-JugendMi. und Fr.       17.00 - 18.30 Uhrin Travemünde
3. E-JugendMi. und Fr.17.00 - 18.30 Uhrin Kücknitz
4. E-JugendMi. und Fr.17.00 - 18.30 Uhrin Travemünde
5. E-JugendDaten folgen in Siems
1. F-JugendDaten folgen                                    in Siems
2. F-JugendMo. und Mi.            17.00 - 18.30 Uhrin Kücknitz
3. F-JugendMittwochs17.00 - 18.00 Uhrin Travemünde
4. F-JugendDaten folgen in Dänischburg
5. F-JugendMo. und Mi. 17.00 - 18.30 Uhrin Kücknitz
6. F-JugendDaten folgen in Siems
G-JugendMo. und Mi. 16:30 - 17:30 Uhrin Kücknitz
G-JugendDaten folgen                                    in Dänischburg
G-JugendMittwochs16.45 - 17.45 Uhrin Travemünde
G-JugendDaten folgen in Siems

 

 

 

 


 

Prost! Das erste Bier ist da

Unter diesem Motto werden über 100 Vereine  in Norddeutschland ihr Emblem auf den Bierflaschen der lille-Brauerei finden. Auch WIR sind dabei! Verkauft wird das Vereinsheim-Bier ausschließlich bei famila in Kücknitz. 

Pro verkaufte Flasche Bier werden 50 Cent an unseren TSV Kücknitz gespendet.
Die Saison ist gestern (26.04.2021) gestartet und endet am 28.08.2021.

Auf der Website www.ver1heim.de erfahrt ihr letzte Informationen! Die Webseite liefert alle Informationen zur laufenden Saison. Um zu sehen, wo wir in der Tabelle stehen werden jede Woche die aktuellen Verkaufszahlen aktualisiert und in der Spendentabelle dargestellt! 

Also jetzt sind wir auf euch angewiesen! Ihr seid der wichtigste Part in dieser Saison! Schlagt zu, kauft was das Zeug hält und unterstützt uns! 🤍💚⚽️


 

R.SH und die Sparkassen in Schleswig-Holstein retten Ihre Vereinswünsche!

Jugendfussballabteilungsleiter Oliver Krause hat die gesamte Fußballabteilung bei RSH die Stunde der Vereine Spezial in weniger als 5 Minuten angemeldet. Heute war es soweit, der TSV Kücknitz wurde tatsächlich gezogen. Nun hatte man 3 Songs Zeit sich bei RSH zu melden. Von zahlreichen Anrufen und Nachrichten wurde der Jugendfußballleiter aus dem Schlaf gerissen. Völlig verschlafen wurde der Anruf rechtzeitig bei RSH getätigt und Oliver war plötzlich auf RSH live zu hören.

Der Wunsch war 1000 € für neues Trainingsmaterial der Fussballabteilung. RSH und die Sparkassen Schleswig Holstein lassen diesen Wunsch jetzt wahr werden und die Fußballabteilung des TSV Kücknitz darf sich über 1000 € für neues Trainingsmaterial freuen.

Vielen Dank an alle die den Abteilungsleiter aus dem Schlaf geholt und mit gefiebert haben. Vielen Dank auch an RSH und die Sparkasse Schleswig Holstein für die tolle Aktion. 

 


 

Die Aufnahme der Kontaktdaten ist ein unerlässliches und wichtiges Mittel zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Mit der luca-App gibt es jetzt eine technische Lösung die Kontaktdaten sicher und anonym aufzunehmen.

Beim TSV Kücknitz werden wir vorerst den Standort Roter Hahn aufnehmen. Mit dem entsprechenden QR-Codes werden alle Trainer*innen ausgestattet.

Solltet Ihr euch also beim Training, bei Wettkämpfen oder während einer Veranstaltung an diesem Standort aufhalten, müsst ihr nur mit eurem Smartphone den QR Code beim Trainer scannen.

Der Standort ist so konfiguriert, dass ein automatischer Check-Out erfolgt, wenn das Smartphone sich mehr als 500 m vom Standort entfernt. Dementsprechend muss sich, außer den direkten Anwohnern der Sportanlage, auch niemand beim Verlassen der Anlage "auschecken". Wer sein Smartphone vergessen hat oder die Luca-App nicht nutzen will muss nach wie vor von dem verantwortlichen Trainer*innen manuell erfasst werden auch dieses kann über die App geschehen.

Empfohlen wird die Nutzung via App. Hier gelangt ihr zum Downloand der App. Solltet ihr keine App herunterladen können/wollen, könnt ihr die luca-App auch über den Webbrowser verwenden (Web App).

Hier werden alle Fragen beantwortet: luca-App FAQ


Quelle: Redaktion Sportbuzzer

Das Präsidium des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbands (SHFV) hat sich am Mittwoch auf seiner außerordentlichen Sitzung mit Mehrheitsbeschluss für eine Beendigung des Punktspielbetriebs entschieden. Die Spielzeit 2020/2021 wird annulliert.

Pokale sollen ausgespielt werden

Stattdessen will der SHFV den Vereinen ein Angebot auf freiwilliger Basis abhängig von der jeweiligen Verfügungslage machen, etwa in Form von Freundschaftsspiele auf Kreisebene. Aufsteiger in die Regionalliga soll es indes auf sportlicher Ebene geben. Im Herrenbereich hatten die beiden Kandidaten SV Todesfelde und SV Eichede sich noch nicht abschließend geäußert, ob sie in die vierte Liga wollen. Die Kreispokale und der SHFV-Landespokal sollen nach altbewährter Weise ausgetragen werden, wie die Lübecker Nachrichten weiter erfahren haben. Zum Artikel geht es hier 


 

Der 1. Platz geht an dier C-Jugend und damit 60 € für die Mannschaftskasse. Herzlichen Glückwunsch dafür.

Hier die Platzierungen:

 

1. Platz - C-Jugend - 60 €

 

2. Platz - II. D-Jugend - 40 € 

 

3. Platz - I. D-Jugend - 20 €

 

Alle die an der Schneemann-Challenge teilgenommen haben und uns einen Schneemann geschickt haben bekommen von uns einen Gutschein für eine Portion Pommes im Clubheim. Diese können dann eingelöst werden, sobald es wieder möglich ist.

 

Ein großes Dankeschön an alle die mitgemacht haben. Es waren wirklich kreative Schneemänner dabei und hoffe das auch ein wenig Spaß dabei war. Wir hoffen das wir uns schon bald auf dem Sportplatz wiedersehen dürfen und unseren geliebten Sport nachgehen können. 

 

Bis bald

 

-Die Jugendfussballleitung-


 

Der Schleswig-Holsteinischer Fußballverband will noch die Ergebnisse der Bund-Länder-Konferenz am 3. März abwarten. Nächste Präsidiumssitzung am 10. März.

Mehr dazu hier



 

Macht mit bei der TSV  Kücknitz Schneemann-Challenge🤪👍💪Wer baut den schönsten,  kuriosisten, abgefahrensten Schneemann im TSV Kücknitz Style.

Teilnehmen können alle Spieler/innen, Trainer -und Betreuer/innen unserer  Jugendmannschaften.  Die Schneemänner werden auf der Homepage hochgeladen. Die besten 3 Schneemänner werden prämiert.

1. Platz     60 € 

2. Platz     40 €

3. Platz     20 €

jeweils für eure Mannschaftskasse. Nur ein Gewinn pro Mannschaft möglich (unter Vorbehalt ). Alle Schneemänner schickt ihr bitte entweder an diese @mail Adresse oliver.krause35@googlemail.com oder per Whats app über die Trainer. Bitte Name und Mannschaft nicht vergessen.  Bitte auch dazu schreiben ob das Foto auf die Internetseite darf oder dieses nicht gewünscht wird.

Dann wünschen wir allen Mannschaften/Spielern/innen viel Spaß dabei🤪👍genug Schnee ist ja gefallen. Lasst eurer Fantasie freien Lauf.

Einsendeschluss der Fotos ist Samstag 17 Uhr.

Wir hoffen auf rege Beteiligung und auf ganz viele Schneemänner im TSV Kücknitz Style...

Viele Grüße und bleibt gesund. Hoffentlich bis bald.


- Die Jugendfussballleitung -


 

„Passt“

Florian Kleinschmidt, Sportlicher Leiter am Roten Hahn sagt: „Wir sind froh das Kevin sich dazu entschieden hat wieder grün-weiß zu tragen und an seine alte Wirkungsstätte zurückzukehren. Wir wissen um die Qualitäten, die er auf den Platz bringt, aber auch neben dem Platz passt er hervorragend in unser Team. Wenn es denn irgendwann wieder losgehen kann, sind wir davon überzeugt, dass er uns sportlich weiterbringen wird und freuen uns schon auf den einen oder anderen Jubelsalto. Willkommen zurück, Kevin!“

„Neue, alter Aufgabe“

Hagedorn: „Ich freue mich unheimlich darüber wieder zuhause zu spielen und hoffe wir können einiges erreichen. Das Gemeinschaftsgefühl in diesem Verein hat mich einfach bewegt zurückzukommen und ich freue mich auf die neue, alte Aufgabe.“


 

Der demographische und gesellschaftliche Wandel in unserem Land wirkt sich schon heute und mit großer Wahrscheinlichkeit auch in Zukunft auf den organisierten Sport und damit ebenfalls auf den Fußball aus. Der Alterungsprozess, ein veränderter Arbeits- und Freizeitrhythmus und eine gleichzeitige Veränderung von Einstellungen und Werten, anhand von Begriffen wie  Individualisierung, Differenzierung und Erlebnisorientierung zu kennzeichnen, nehmen, trotz der herausragenden Stellung insbesondere unserer Sportart, Einfluss auf das Sporttreiben von Jung und Alt.
 

Selbstorganisierte, oftmals kommerzielle Sportanbieter abseits unseres Verbands- und Vereinswesens werden zunehmend aufgesucht und bauen ihre Angebote aus. Befragungen ergeben dennoch immer wieder, dass die Vereine diese Anbieter nicht als ernsthafte Konkurrenz wahrnehmen. Tatsache aber ist, dass der Fußball vor allem im männlichen Bereich spätestens ab den C-Junioren mit einem Rückgang der Mannschaftszahlen konfrontiert wird, welchem ein „Millionenheer“ an Freizeitsportlern bzw. Freizeitfußballern gegenüber steht. Vor dieser Entwicklung kann und darf der Fußball nicht die Augen verschließen, wenn er auch in Zukunft die Nr. 1 bleiben will.

Genau dieser Herausforderung nimmt sich der Bereich Freizeit- und Breitensport (F&B) an. Seine Aufgabe ist es zusätzliche Angebote (Fußball für Ältere, Beach-Soccer, Futsal, usw.) und Projekte neben dem traditionellen Wettkampfsport zu entwickeln und anzustoßen, mit deren Hilfe es den Vereinen und Verbänden gelingen kann, seine (älteren) Mitglieder zu halten bzw. neue Fußballer/innen für sich zu gewinnen. Diesem Anspruch will der SHFV zukünftig durch die Beschäftigung eines Projektmitarbeiters für den F&B-Bereich und die Einrichtung einer Arbeitsgruppe verstärkt gerecht werden. Allerdings wird aber auch die Bereitschaft seitens der Vereine und Verbände nötig sein, sich den aus dem F&B-Bereich kommenden Ideen und Konzepten gegenüber nicht zu verschließen, ganz nach dem Motto unseres Verbandes: „Traditionen bewahren, neue Wege wagen“.


 

Als erster Fußballnationalverband der Welt hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit dem DFB-ePokal einen landesweiten eFootball-Pokalwettbewerb von der Basis bis an die Spitze ins Leben gerufen. In Teams von drei bis fünf Spieler*innen können eFootballer*innen aus ganz Deutschland unter der Flagge ihres sportlichen Heimatvereins an der PlayStation oder an der Xbox antreten und um Prämien in einem Gesamtwert von knapp 50.000 Euro sowie eine Berufung in die deutsche eFootball-Nationalmannschaft spielen. Gespielt wird im sogenannten „90er-Modus“ in der Fußballsimulation FIFA 21, damit alle Teilnehmenden die gleichen Ausgangschancen haben.

Die Qualifikation zur Vorrunde des DFB-ePokals erfolgte u.a. über die „Landesverbands-Trophies“ – jeder der 21 Landesverbände im deutschen Fußball organisierte ein solches Turnier und ermittelt aktuell auf diesem Wege je ein Siegerteam auf der PlayStation sowie auf der Xbox.

Teams aus Schleswig-Holstein konnten sich unter https://liga.sh für die Landesverbands-Trophy anmelden und um den Landestitel spielen. Es wurde ein Spielplan erstellt, den Teams standen bzw. stehen im Anschluss Zeitfenster zur Verfügung, in denen die Duelle gegen das gegnerische Team absolviert werden müssen. Spätestens am 31. Januar 2021 werden dann die beiden schleswig-holsteinischen Landesmeister – auf der PlayStation und der Xbox – feststehen und sich damit für die Vorrunde des DFB-ePokals qualifizieren.

Unter https://liga.sh  können neben Einzelspieler-Accounts auch Vereins-Accounts angelegt werden, außerdem sind über die Qualifikation für den DFB-ePokal hinaus weitere Wettbewerbe in Planung.
Nähere Informationen zum DFB-ePokal finden Sie außerdem unter https://liga.sh.

Auch einige Vereinsmitglieder des TSV Kücknitz haben sich angemeldet und an der Qualifikation zum DFB-ePokals teilgenommen. Leider war für den TSV schon in der 2. Runde schluss und man musste sich dem MTV Hohenwestedt geschlagen geben. Im heutigen Zeitalter, sollte man sich dem e-Sport nicht ganz verschließen. Als erster Verein in Lübeck bietet der FC Dornbreite eine eigene e-Sport Abteilung an. Unter dem Motto "Erst Fussball spielen - dann an die Konsole". Vielleicht ist das die Zukunft. Man weiß es nicht aber eine Überlegung sicherlich wert.


 

Die Jugendmannschaften der neu gegründeten SG TSV Trave 20, hier das SG-Mitglied TSV Kücknitz, konnten sich im Sommer 2020 über insgesamt 7 neue Trikotsätze freuen. Dazu kam es durch die neue Kooperation im Verein mit Dennis Schrader.

Der fußballbegeisterte Regionalgeschäftsstellenleiter für Deutsche Vermögensberatung (DVAG) sagt dazu: „Ich möchte für die Menschen vor Ort über die Beratung zu Finanz- und Versicherungsthemen hinaus da sein und auch in schwierigen Zeiten meine Unterstützung anbieten. Den regionalen Mannschaftssport zu unterstützen lag mir schon immer besonders am Herzen. Denn Teamgeist, Verlässlichkeit und persönlicher Einsatz ist das, was zählt – nicht nur im Sport!“

Auch Jugendfußballleiter des TSV Kücknitz Oliver Krause ist begeistert und meint dazu:“ Ohne die enorme Unterstützung von Dennis und der DVAG wäre es nicht möglich gewesen, die Mannschaften einheitlich mit Trikots auszustatten. In der heutigen, auch schweren Zeit nicht selbstverständlich. Die Jungs und Mädels haben sich riesig gefreut. An dieser Stelle nochmals recht herzlichen Dank für die Trikots und das entgegengebrachte Vertrauen und hoffen weiterhin auf eine exzellente sowie partnerschaftliche Zusammenarbeit!


 

 

Danke an die Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck

Wir vom TSV Kücknitz wären ohne den persönliche Einsatz und Ehrgeiz von unseren ehrenamtlichen Helfern nicht da wo wir jetzt sind.

Unter dem Motto "Zusammengehörigkeit durch Einheitlichkeit" wurde das Projekt in Angriff genommen und ein Förderantrag bei Sparkassenstiftung zu Lübeck gestellt und bewilligt.

Durch die enorm wichtige Unterstützung der Sparkassenstiftung zu Lübeck wäre es nicht möglich gewesen, die gesamte Jugendfußballabteilung mit neuen Trainingsanzügen auszustatten.

An dieser Stelle möchten wir uns, im Namen der ganzen Jugendfussballabteilung, recht herzlich bei der Sparkassenstiftung zu Lübeck für die Zuwendungen und das entgegengebrachte Vertrauen bedanken und hoffen weiterhin auf eine exzellente sowie partnerschaftliche Zusammenarbeit!

Vielen, vielen Dank